Dr. Martin Finsterbusch

Dr. Michael Abert
Fraunhofer ICT

Nach dem Chemiestudium (Universität Oldenburg) und der Promotion (Universität Leipzig) war Dr. Michael Abert Projektleiter für nationale und internationale Wasserprojekte (Universität Karlsruhe). Nach mehreren Jahren als Laborleiter im chemisch-analytischen DOC-Labor Dr. Huber erfolgte 2012 der Wechsel zum Produktbereich Angewandte Elektrochemie des Fraunhofer ICT. Die Hauptarbeitsgebiete sind dabei die Entwicklung und Anwendung von analytischen Techniken und Sensoren für die Batterie- und Wasser-Analysen.

 

Dr. Martin Finsterbusch

Sven Bauer
Geschäftsführer der BMZ Group

Sven Bauer ist Geschäftsführer der BMZ GmbH ist ein leidenschaftlicher Batterie-Experte, der sich seit über 20 Jahren mit Akku- und Ladetechnologien beschäftigt. Mit der Gründung der BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH in Karlstein hat er sich im Jahre 1994 sein Hobby zum Beruf gemacht. Das Unternehmen hat sich mit sehr großem Erfolg schnell zu einem der führenden Systemlieferanten der Akkubranche in Europa entwickelt. BMZ entwickelt Batterie-Systeme mit Gehäuse und liefert diese weltweit „Just-in-Time“ mit Garantie.

 

Dr. Martin Finsterbusch

Marius Bauer
ZSW Labor für Batterietechnologie

Er hat 2012 sein Diplom in Elektrotechnik an der TU München erhalten. Im folgenden Jahr war er im Rahmen einer Projekttätigkeit in der Batterieentwicklung der Daimler AG (Sindelfingen) mit Themen der Sicherheit von LIB beschäftigt. Darüber hinaus erhielt er 2013 im Rahmen eines tri-nationalen Management-Programms des Collège des Ingénieurs in Paris den Master of Business Administration (MBA). Seit 2014 forscht er am ZSW Baden Württemberg (Ulm) an der Detektion und Prognose von Alterungseffekten in LIB. 

 

Dr. Martin Finsterbusch

Sven Bayer
Technologietransferzentrum E-mobilität

Dipl.-Ing. (FH) Sven Bayer arbeitete 2012 in der Forschungsabteilung von Leoni Bordnetz-Systeme GmbH mit dem Schwerpunkt Advanced Engineering. Seit 2013 ist er am Technologietransferzentrum Elektromobilität in der Batterieforschung tätig.

 

 

 

Dr. Martin Finsterbusch

Björn Bischoff
Umweltbundesamt

Björn Bischoff leitet seit 2013 das Sachgebiet „REFA ElektroG/Anzeige BattG“. Er ist zuständig für die Rechts- und Fachaufsicht über die beliehene stiftung elektro-altgeräte register und das BattG-Melderegister sowie für die Weiterentwicklung der rechtlichen Instrumente der Produktverantwortung. Nach der Ausbildung zum Volljuristen war er einige Zeit als Rechtsanwalt tätig, bevor er 2011 seine Tätigkeit im Umweltbundesamt aufgenommen hat.

 

Dr. Martin FinsterbuschVolker Buchmann
Hugo Benzing GmbH & Co. KG


 

 

 

 

 

Dr. Martin Finsterbusch

Dr. Wolfgang Braunwarth
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Herr Dr. Wolfgang Braunwarth Studierte und Promovierte in Chemie 1995 an der Universität Ulm. Anschließend war er viele Jahre als Entwickler und R&D-Manager in der Elektronik- und Photovoltaik-Industrie tätig. Seit 2012 ist er am ZSW in Ulm als Wissenschaftler und Leiter der Fachgebiets Produktionsforschung mit Schwerpunkt Lithium-Ionen-Zellproduktion tätig.



Dr. Martin FinsterbuschDr. Dominic Bresser, KIT
Karlsruher Institut für Technologie

Dominic Bresser is presently establishing his research group at the HIU-KIT, focusing on the development of alternative lithium-ion anode materials. Prior to this, he held a postdoctoral position at CEA in Grenoble, France, where he was studying new macromolecular electrolytes. Beforehand, he completed his PhD at the University of Münster on nanostructured lithium-ion active materials. He is Co-Author of >45 peer-reviewed publications (h-index: 23), 3 book chapters, and 12 patent applications.

 

Dr. Martin Finsterbusch

Dr. Ulrich Ehmes
TerraE Holding GmbH

Dr. Ulrich Ehmes ist einer der Gründer sowie Vorsitzender des Beirates der TerraE Holding GmbH. Ebenso ist er Gründer und Geschäftsführer der Seta Consulting GmbH in der Schweiz mit dem Schwerpunkt Lithium Ionen Technologie und Interims Management. Er war 4 Jahre lang CEO bei dem Schweizer Batteriehersteller Leclanché SA. Dort hat er den Aufbau eines Werkes zur Produktion von grossformatigen Lithium Ionen Zellen vorangetrieben. Davor war Herr Dr. Ehmes 14 Jahre lang bei Leica Camera AG tätig.

 

Dr. Martin Finsterbusch

Jens Erbstößer
Erbstößer GmbH

Jens Erbstößer ist geschäftsführender Gesellschafter der Firma Erbstößer GmbH, Marktheidenfeld. Firma Erbstößer ist seit mehr als 30 Jahren ein Begriff für Gefahrstofflagerung und –handling in Arbeitsräumen in die er Ende der 1980iger eintrat. Seit 2011 beschäftigt er sich mit kundenorientierten, technischen Lösungen zur Lagerung von Lithium-Batterien. Er ist Mitglied des Fachnormenausschusses Laboreinrichtungen und Laborarmaturen im DIN, sowie Gast des Normenausschusses Feuerwehrwesen (FNFW).

 

Dr. Martin Finsterbusch

Dr. Martin Finsterbusch
Forschungszentrum Jülich GmbH

Dr. Martin Finsterbusch ist Leiter des Teams Festkörperbatterien am IEK-1 des Forschungszentrums Jülich, wo er mit seiner Gruppe an Lithium- und Natriumbatterien der nächsten Generation forscht. Nach fünfjährigem Forschungsaufenthalt in der USA promovierte er 2011 und begann im selben Jahr mit seiner Arbeit am Forschungszentrum Jülich. 2014 unterbrach er seine Forschungstätigkeit für zwei Jahre, um als persönlicher Referent Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement zu sammeln.

 

Christoph PillotOtmar Frey
ZVEI

Dipl.-Ing. Otmar Frey hat Elektrotechnik- und Elektronikindustrie in Bingen am Rhein studiert. Er ist seit 1993 Leiter der ZVEI-Abteilung Umweltschutzpolitik. Seit 2011 ist er Geschäftsführer der Firma ZVEI-Fachverband Batterien.

 

 

 

Holger GritzkaHolger Gritzka
TerraE Holding GmbH

Holger Gritzka ist seit 2010 Head of Battery Plant Technologies und Head of Business Development E-Mobility bei thyssenkrupp System Engineering. Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Dresden arbeitete er 15 Jahre lang im Bereich Projektmanagement und Geschäftsentwicklung in der Telekommunikation. Bevor er seine Position bei thyssenkrupp System Engineering antrat, war er zwei Jahre lang als Vertriebsleiter bei Li-Tec in Kamenz tätig.

 

Holger GritzkaDr. Heiner Heimes
RWTH Aachen

Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Heiner Heimes hat Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften an der RWTH Aachen studiert. Seit Juni 2010 arbeitet Herr Dr. Heimes am Lehrstuhl für Produktionsmanagement am WZL der RWTH Aachen.  Nach seiner Promotion im Oktober 2014 übernahm Herr Dr. Heimes die Aufgabe des Oberingenieurs für den Bereich Batterieproduktion am PEM der RWTH Aachen. Seit 2016 leitet Herr Dr. Heimes das Elektromobilität slabor (eLab) in Aachen.

 

Holger GritzkaAdrian Heuer
Fraunhofer ISE

Adrian Heuer (Dipl.-Wirtschaftsinformatiker, M.Sc.) ist Projektleiter im Team Batteriesystemtechnologie am Fraunhofer ISE. Zu seinem Hauptaufgabenfeld zählen Projekte mit den Schwerpunkten Alterungsmechanismen und Alterungsprognosen für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Elektromobilität und stationäre Applikationen. Außerdem befasste er sich mit verschiedenen passiven und aktiven zell-ausgleichenden Algorithmen und entwickelte einen Prüfstand zur Verifizierung von Tests.

 

Christoph PillotDr. Alice Hoffmann
ZSW Baden-Württemberg

Dr. Alice Hoffmann studied Chemistry and completed her PhD studies at University of Paderborn in 1997 in the field of Physical Chemistry. Until 2006, she developed aluminum and tantalum electrolytic capacitors in industry. Since 2007, she works at the Zentrum für ZSW Baden-Württemberg leading the team Process Technology. Her focus is on electrodes development, manufacturing process from lab scale to pilot scale and prototyping of pouch and 18650 Li-ion cells.

 

kapitaenDominic Homberger
UMICORE Rechargeable Battery Materials

Dominic Homberger joined Umicore in the field of rechargeable battery materials in 2009. Today he is responsible for the global product management of Si-based anode materials as well as the sales & marketing of cathode materials with focus on the European market. Before joining Umicore Belgium, he could gain experience in the German automotive sector. He holds a diploma in business engineering from the Technical University of Karlsruhe (today KIT) in Germany and an MBA from the Collège des Ingénieurs Paris, France.

 

kapitaenChristoph Kettenring
Fraunhofer IEE

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Kettenring studierte an der Technischen Universität Kaiserslautern und an der Universität Kassel Wirtschafts-ingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik. Seit Januar 2014 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Energieverfahrenstechnik des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES in Kassel. Im Bereich Energiespeicher forscht und entwickelt er auf dem Gebiet der Echtzeitsysteme zur Einzelzell- und Batteriepackemulation.

 

kapitaenMichael Knoblauch
ETI Elektroelement d.d.

Michael Knoblauch studierte Diplom Betriebswirt und Diplom Sportwissenschaftler. Er ist ein Symbol für Dynamik, Bewegung und Veränderungen mit pädagogischen und psychologischen Talent. Dabei sind der internationale Vertrieb und das Marketing seine ganz persönliche Leidenschaft und Stärke. Berufliche Stationen im oberen Management waren Allianz Asset Management, ERGO Konzern, Hypovereinsbank, etc. Seit 2014 ist er Direktor der Genius Technologie GmbH, ein international tätiges Unternehmen mit Sitz in München für innovative Ideen im Feuer- und Brandschutz sowie Löschsysteme.

 

kapitaenMitja Koprivšek
ETI Elektroelement d.d.

Mitja Koprivšek has a Master Degree of Science in Electrical Engineering from Maribor University, Slovenia. He works with company ETI Elektroelement since 1985 and he occupied several different positions on the field of research and development, product management and strategic product development. He is active in international standardisation in IEC, Cenelec and Slovenian standardisation on protection devices, fuses and breakers. He is active in Slovenian Chamber of commerce and industry and member of several supervisory boards in Slovenian R&D institutions.

 

kapitaenDr. Michael Krausa
Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen Batterien (KLiB e.V.)

Dr. Michael Krausa begann 1994 als Gruppenleiter Brennstoffzellen/Sensorik am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (ICT) in Pfinztal. Von 1998 bis 2008 leitete er die Abteilung Angewandte Elektrochemie am ICT. Anschließend war er bei der Ciba Inc. Basel verantwortlich für den Aufbau und einer Open Innovation Kultur sowie für das Management externer strategischer  F6E-Einrichtungen. Seit der Gründung des Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen Batterien (KLiB e.V.) ist Dr. Michael Krausa Geschäftsführer des Industrieverbunds.

 

kapitaenBeat Kreuter
DEKRA Certification B.V.

Beat spent over 20 years of his professional career in Asia, working for various organizations in the testing certification and inspection before returning to Europe 2 years ago. Presently,  Beat is responsible for the global business activities in consumer safety for DEKRA. He expertise includes amongst others access and certification for global markets more recently he focus on Internet of things in particular on security and privacy issues for that technology.

 

kapitaenJürgen Kunkelmann
KIT

Dipl. Ing. Jürgen Kunkelmann, geb. 1958 Stv. Leiter Forschungsstelle für Brandschutztechnik - Karlsruher Institut für Technologie, Arbeitsgebiete: Brand- u. Rauchausbreitung: Läger, Gebäude mit Doppelfassaden, Gebäude in Holzbauweise; Brandphänomene: Flashover, Backdraft, Rollover; Sprinkler; Brandschutz in mikrobiologischen und gentechnischen Bereichen, Massentierhaltung, Brandverhalten von lithiumhaltigen Batterien.

 

kapitaenJose Lazuen
Roskill Information Services Ltd.

Jose Lazuen is responsible for Roskill’s electric vehicle, battery and downstream supply chain market analysis.  Roskill is a provider of research and consultancy services on battery and technology metals, steel alloys, industrial minerals and carbon and chemicals, and is now expanding into electric vehicle and battery market analysis.  Jose has a Double Bachelor of Business Administration and Law from Universidad Carlos III de Madrid. 

 

kapitaenDr. Henning Lorrmann
Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC

Dr. Henning Lorrmann is a diploma engineer and head of the Bavarian Fraunhofer R&D Center Electromobility at the Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC. Henning is working in the field of electrochemical energy storage since more than nine years. With over 30 scientist and technicians his group is collaborating in various public and industry funded collaborative projects from the basic research to the industrialization.

 

Christoph PillotJohannes Mathieu
BMZ Group

Johannes Mathieu (M.Sc. Mechatronik) arbeitet seit 2016 in der Entwicklung für Batteriemanagementsysteme bei der BMZ GmbH. Die Haupttätigkeit liegt dabei in der Konzeptionierung und Entwicklung von Batteriemanagementsystemen für unterschiedlichste
Applikationen. Seit 2017 betreut er die Schulungen Batteriemanagementsysteme I und II der Battery University GmbH.

 

Christoph PillotDr. Kai-Christian Möller
Fraunhofer-Alliance Batteries

Dr. Kai-Christian Möller has a 25 year history of R&D in lithium batteries, at the University of Münster, Germany, the Graz University of Technology, Austria, and the Fraunhofer Institutes for Silicate Research ISC and Chemical Technology ICT, both in Germany. Kai-Christian Möller is speaker of the Fraunhofer Alliance Batteries with its 20 member institutes and is responsible for cross-institutional battery projects at the Fraunhofer Headquarter in Munich, Germany.

 

Christoph PillotChristian Offermanns
RWTH Aachen

Christian Offermann wurde 1989 geboren. Er studierte an der RWTH Aachen Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik. Seit 2017 arbeitet Herr Offermanns als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Chair of Production Engineering of E-Mobility Components der RWTH Aachen unter Prof. Kampker. Dort bearbeitet er Projekte zur Batterieproduktion, zur Gestaltung und Reorganisation von Unternehmensprozessen und dem Prototypenbau.

 

Christoph PillotDr. Jens Peters
HIU

Dr. Jens Peters hält einen Dipl. Ing. im Fach Elektrotechnik, Schwerpunkt Kommunikationstechnologie von der TU München. Seit 2015 ist er Teil der Forschungsgruppe Ressourcen, Recycling, Umwelt und Nachhaltigkeit des HIU, wo er an der Modellierung und Bewertung neuer elektrochemischer Energiespeichersysteme arbeitet. Besonderer Fokus liegt dabei auf Materialien, Ressourcenaspekten und der Nachhaltigkeit von Batteriesystemen unter Lebenszyklusaspekten.

 

Christoph PillotChristophe Pillot
Avicenne Développement

Christophe Pillot joined AVICENNE 22 years ago and spent 3 years in Japan analyzing the Japanese electronic, mobile and battery market. He has acquired extensive experience in marketing, strategy analysis, technology and financial studies for the battery and power management fields. He has a degree in Chemistry and a MBA in Innovation Management. Before joining AVICENNE, Christophe held a key position in FRANCE TELECOM´s innovation division.

 

Kurt SiglFrank Richter
Siemens AS

Bachelor of Engineering Physikalische Technologien / Mess- und Verfahrenstechnik (Juli 2011)
University of Applied Sciences Zwickau/Germany.
Master of Engineering in Nanotechnology  (Januar 2014)
University of Applied Sciences Zwickau/Germany.
Promotionsstudium, Norwegian University of Science and Technology, Trondheim/Norway; Projekt: “Safety and Lifetime of Li-ion Cells under Maritime Conditions” March 2014 – Februar 2018.

 

Kurt SiglDr. Kerstin Sann-Ferro
DKE

Dr. Kerstin Sann-Ferro ist Normungsmanagerin in der DKE (Deutsche Kommission für Elektrotechnik) im VDE. Sie organisiert unter anderem die Komitees K 371 und K 372 in der DKE, die sich mit Batterien und Akkumulatoren beschäftigen und die das deutsche Gremium bei Arbeiten der IEC darstellen. Vor der Arbeit in der DKE hat Sie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen Chemie studiert und promoviert und dabei Elektrolyte für den Einsatz in Lithium-Ionen-Batterien untersucht.

 

Kurt SiglWolfgang Schmid
BRS Messtechnik GmbH

Wolfgang Schmid studierte Nachrichtentechnik an der Universität Stuttgart. Als Projektleiter bei Hewlett-Packard entwickelte er den ersten optischen Signalgenerator für die LWL-Übertragung. Danach verantwortete er bei Wandel&Goltermann als Entwicklungsleiter und Produktbereichsleiter den Bereich analoge und optische Messtechnik. Er gründete die Firma BRS Messtechnik GmbH, die sich auf Batteriemesstechnik spezialisiert.

 

Kurt SiglDr. -Ing. Kai Schröter
LINDE Material Handling GmbH

Dr.-Ing. Kai Schröter joined the international Sales & Service Development department of Linde in 2015 with a focus on education and training, specializing in battery powered fork lift trucks and electric energy systems. After his studies of Mechanical and Process Engineering, he held a leading position within the field of Motorcycle Research at Technische Universität Darmstadt, receiving a doctoral degree for his investigations on “Brake Steer Torque Optimized Corner Braking of Motorcycles”.

 

Kurt SiglTim Schäfer
Envites Energy

At present, Tim Schäfer is the Managing Director of Envites Energy GmbH. Since 1990, he has been active in various positions in industry and research relating to lithium ion batteries, and Walther-Nernst Institute.  Early in 2013, he became active as the managing partner in the service provider to lithium-ion technology of Envites Energy. There are many references and lectures as well as more than 150 patent families as inventor or co-inventor in field of advanced lithium battery technology.

 

Kurt SiglKurt Sigl
BEM / Bundesverband eMobilität e.V.

Kurt Sigl ist seit 2009 Präsident des Bundesverbandes eMobilität / BEM e.V. mit Sitz in Berlin. Sein beruflicher Werdegang führte Kurt Sigl vom Fachlehrer für Holz und Bautechnik an der gewerblichen Berufsschule in Ingolstadt, wo er außerdem als Vorsitzender des Prüfungsausschusses fungierte, über die Übernahme des Fahr- und Sicherheitstrainings bei der Audi AG bis hin zur Gründung der ersten Enduroschule für Elektromotorräder.

 

Xiang WuMarie Strannegård
Northvolt AB

 

 

 

 

 

 

Xiang WuLucas Sturnfield
INVENTUS Power

Lucas Sturnfield is a Principal Electrical Engineer for Inventus Power. Lucas has spent 10 years in new product development as an electrical design engineer, and has spent the last 5 years with Inventus Power focusing on lithium-ion energy storage and power distribution applications.  Lucas maintains a Professional Engineer license in the U.S State of Illinois and has filed 6 patents related to his design work in the battery application space.

 

Xiang WuDr. Stratis Tapanlis
BMZ Group

Dr. Stratis Tapanlis ist seit Oktober 2016 bei BMZ Group in Karlstein als Senior Produktmarketing Manager für das Energy Storage System ESS tätig.  Stratis Tapanlis ist studierter Elektroingenieur und hat seine Promotion im Bereich Energietechnik abgelegt. Zuvor hat er die Leitung internationaler Off-Grid-Projekte an der Universität Kassel und die Leitung des Vertriebs Off-Grid Solutions bei SMA Solar Technology AG inne gehabt.

 

Xiang WuProf. Johannes Teigelkötter
Hochschule Aschaffenburg

Prof. Dr.-Ing.-Johannes Teigelkötter lehrt und forscht seit 2000 an der Hochschule Aschaffenburg auf dem Gebiet der Leistungselektronik, elektrischen Maschinen und Antriebe. Davor war Johannes Teigelkötter bei der Siemens AG in Erlangen im Bereich der Stromrichter-Entwicklung für Lokomotiven tätig.

 

 

Xiang WuPeter Wambsganß
WiTricity Corporation

Peter Wambsganß ist seit April 2015 verantwortlich für die Entwicklung des europäischen Geschäfts von WiTricity.  Als Mitbegründer und CTO der RRC Power Solutions GmbH leitete er dort von 1994 bis 2013 die Technologieentwicklung moderner Stromversorgungs- und Batterieladelösungen sowie Systeme zur kabellosen Energieübertragung.

 

Xiang WuDr. Daniela Werlich
Custom Cells Itzehoe GmbH

After getting the degree in chemistry in 2012 I joined Dispatch Energy/Liacon as a project and technology manager. The company produces battery systems for home solar and industrial applications based on lithium ion cell with LTO anodes. In 2016 I joint Custom Cells as a Senior Project Manager. We produce customized lithium ion cells, electrode foils, battery modules and systems in small scale for nice applications.

 

Xiang Wu

Jan-Willem Dubru
Dexerials

After obtaining his Bachelor’s degree in Business Management, Jan-Willem began his career as an account manager in the Pharmaceutical industry. He joined Dexerials early 2016 as Sales Manager for Advanced Process Devices.  In this role he is technically and commercially responsible for the Li-ion battery related activities of Dexerials in Europe.

 

Xiang WuJörg Wittmer
FSM AG

Jörg Wittmer studierte Elektrotechnik (1999 – 2004). Er ist Entwicklungsingenieur bei FSM (2004-2009) und Projektleiter (2009 – 2015). Seit 2015 ist er Produktmanager für Mobile Energieversorgung. Jörg Wittmer arbeitet seit Beginn im Bereich Akkus und hat bei FSM 1 Patent zur Anmeldung gebracht.

 

Xiang WuWu Xiang
State Grid SGRI Europe

Wu Xiang received the Ph.D. degree in electrical engineering with a focus on dynamic equivalent technology of power system from the RWTH-Aachen University, Aachen, Germany, in 2016. He is currently a project manager with the Global Energy Interconnection Research Institute Europe GmbH of State Grid Corporation of China, Berlin, Germany, where he is involved in smart grids with a focus on renewable integrations.