15. Battery Experts Forum in Aschaffenburg
vom 27. Februar - 1. MÄrz 2018

Mit rund 1300 Teilnehmern hat das Battery Experts Forum in der Stadthalle von Aschaffenburg einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt. Das Forum hat sich zu einer der größten Veranstaltungen in Europa für Batteriehersteller, deren Zulieferer, Forscher und Entwickler sowie Anwender entwickelt. Über 60 führende Experten, Entwickler und Forscher berichteten über die aktuellsten Trends der Lithium-Ionen-Batterie-Technologien. Zu den Top Themen des diesjährigen Branchen-Treffpunktes gehörten in der Main Session der „Weltmarkt für Lithium-Ionen Batterie-Technologien“ sowie die Zellenhersteller und Anwender. In weiteren Sessions wurden Themen Elektromobilität, Neue Materialien und Technologien, Funktionale Sicherheit , Normen sowie Batterie- und Zellentests diskutiert. 

Impressionen zum Battery Experts Forum 2018

RUND 50 FACHAUSSTELLER

Auf einer begleitenden Fachausstellung am 28. Februar und 1. März in der Zeit von 8.30 bis 18 Uhr haben internationale Experten Beratung und erste Hand Informationen zu deren Produkten und Innovationen präsentiert. Auf dem Forum zeigen Unternehmen wie Murata Elektronics Europe B.V., Samsung SDI Europe Gmbh, Ansmann AG, Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Hugo Benzing, Amada Myachi Europa GmbH ihre Produkte, Lösungskonzepte und Dienstleistungsangebote. Auf dem Forum hatten die Besucher die Möglichkeit, sich mit den Experten auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

SCHULUNGS-KNOW-HOW AUS DER ERSTEN LIGA

Am 27. Februar wurden auf dem 15. Battery Experts Forum ab 9.30 Uhr mehrere Schulungen angeboten. Teilnehmer konnten die einmalige Gelegenheit nutzen, sich über die wichtigsten Grundlagen zur Lithium-Ionen-Batterie-Technologie, Batterie-Management-Systemen, neueste Normen und Gesetze, Batteriesicherheit sowie Beförderung von Lithiumbatterien auf der Straße zu informieren.

Auch im Jahr 2019 wird das Battery Experts Forum wieder sattfinden. Der genaue Termin im Frühjahr 2019 werden wir noch mitteilen.